J.Mayer.H. "Maßstäbe", Kunstverleih o.T. VII und offene Ateliers in Ostfildern

Georgia, Miami, Sevilla - wo immer Architekt J Mayer H. Spuren hinterlassen hat, stehen Gebäude, die weltweit einzigartig sind und für Furore sorgen. Auch in Deutschland gilt Jürgen Hermann Mayer als Pionier für preisgekröntes Bauen an den Schnittstellen von Architektur, Kunst, Design und Kommunikation. Jetzt ist der Architekt "zu Gast im eigenen Haus": die Städtische Galerie Ostfildern widmet ihm eine Ausstellung im innovativen Stadthaus.

Das 2002 fertig gestellte Stadthaus mit der auffälligen Auskragung des Vordachs war eines der ersten Projekte des Architekten Jürgen Hermann Mayer und heimste zahlreiche Preise ein. Der Baukörper des Hauses ist um fünf Grad geneigt und von den acht Metern, die das Vordach über den Marktplatz des Scharnhauser Parks ragt, tropft  der so genannte "Zeitbrunnen" ins darunterliegende Wasserbecken.

Besucher gelangen über eine Brücke in das öffentliche Gebäude, das neben städtische Dienststellen und Stadtteilbibliothek auch die Musikschule, ein Trauzimmer, die Volkshochschule, Büroräume, einen Festsaal und als Kernstück sozusagen im "Bauch" die Städtische Galerie der Stadt beherbergt.

Dort ist ab 23. Oktober die Ausstellung "J.Mayer.H. | Maßstäbe" zu entdecken: "Die Ausstellung gibt Einblicke in das aktuelle künstlerische Schaffen von J.Mayer.H. Nun ist J.Mayer.H gewissermaßen zu Gast im eigenen Haus und fordert sich selbst wie auch unsere Sehgewohnheiten heraus", so Galerieleiterin und G:sichtet2-Herausgeberin Holle Nann über die Schau.

Seit seinem ersten "Gastspiel" in Ostfildern realisierte der Architekt gemeinsam mit den beiden Partnern Hans Schneider und Andre Santer zahlreiche national und international anerkannte Projekte wie den "baumähnlichen" Court of Justice im belgischen Hasselt, einen skelettartigen Rest Stop an einem Highway im amerikanischen Bundesstaat Georgia, den "Zipper - RKM 740 Tower" in Düsseldorf, den Metropol Parasol - Sevillas neues Wahrzeichen - sowie das "blumenhaft dekorierte" Gebäude SW35 in Stuttgart.

J.Mayer.H ist zur Ausstellungs-Eröffnung anwesend. Am 6. November und 4. Dezember (jeweils 16 Uhr) finden öffentliche Führungen durch die Ausstellung statt.

Von 2. bis 11. Oktober lädt die Städtische Galerie außerdem zum "Kunstverleih o.T. VII": Während einer Präsentationswoche können kunstinteressierte BürgerInnen aus insgesamt 55 Arbeiten bis zu drei Lieblingswerke auswählen, reservieren lassen und am Ende der Schau gegen eine Leihgebühr für 33 Monate mit nach Hause nehmen.

"Es handelt sich um Arbeiten unterschiedlichster Motivik von bekannten älteren und aufstrebenden jüngeren Künstlern aus dem Südwesten, aber auch von international bekannten wie Stephan Balkenhol, Georg Baselitz und Sol LeWitt", so Holle Nann. Parallel öffnen am kommenden Sonntag zahlreiche Ostfildener Künstler ihre Ateliers und Werkstätten, darunter Bildhauerin und G:sichtet1-Künstlerin Birgit Rehfeldt.

Foto oben: Stadthaus im Scharnhauser Park, © David Franck, Ostfildern

 


J.Mayer.H.
Maßstäbe

23. Oktober 2022 - 24. Januar 2023

Eröffnung:
23. Oktober 2022
11:15 Uhr
Mit OB Bolay, Holle Nann, Studierenden der
Universität Stuttgart, IDG (Institut für Darstellen und Gestalten),
Prof. Sybil Kohl im Gespräch mit Jürgen Mayer H.

Öffnungszeiten:
Di, Do 15-19 Uhr; Sa 10-12 Uhr; So 15-18 Uhr.
An Feiertagen+am 24.+31.12.22 geschlossen.
Sonderöffnung: 26.12.22

Städtische Galerie Ostfildern
Stadthaus im Scharnhauser Park
Gerhard-Koch-Straße 1
Ostfildern

 

Offene Ateliers

2. Oktober 2022
11-18 Uhr

verschiedene Stadtteile
Ostfildern

Weitere News

fähigkeiten!

Kunst von besonderen Menschen in der Sammlung Würth Kunst ist vielfältig und künstlerisches… Weiterlesen

Raumwunder

Sehenswert!!!  Raumwunder – Gruppenausstellung in der Galerie von Braunbehrens. vom 20. Januar… Weiterlesen

Kopf und Raum und himmelblau

Die in Ravensburg geborene Isa Dahl und G:sichtet 1-Protagonistin malt keine Bilder, die beliebig… Weiterlesen

Eine besondere Wiederentdeckung!

Galerie Imke Valentien zeigt ab 14. Januar Annemarie Moddrow-Bucks (1916-2012) ausdrucksstarke,… Weiterlesen

Wo das Wort wohnt

Stuttgart: 11 Verlage auf 100.000 Einwohner - das ist ein nationaler Spitzenwert "Was mit Medien… Weiterlesen