art Karlsruhe als Sommerausgabe und "wishful thinking" am Stuttgarter Feuersee

Nach zwei Jahren Pause öffnen sich wieder die Türen zur 19. Ausgabe der art Karlsruhe - die renommierte Kunstmesse findet heuer zum ersten Mal im Sommer statt. Insgesamt 215 Galerien aus 12 Ländern präsentieren 120 Jahre künstlerisches Schaffen der Klassischen Moderne und Gegenwartskunst, "das komplette Spektrum der Kunst des 20. Jahrhunderts, flankiert von jüngsten Werken frisch aus dem Atelier der Künstler", so die Organisatoren.

Ebenfalls neu ist die Anordnung der vier Messehallen: "Neben den Schwerpunkthallen Klassische Moderne, Kunst nach 1945, Druckgrafik und Contemporary finden BesucherInnen nun eine eigene Halle für die Themen Sonderausstellungen, Museumspräsentationen und Talks", so das Messeteam. Außerdem können sich Kunstfreunde über längere Öffnungszeiten am Abend freuen. Sommerlichen Kunstgenuss unter freiem Himmel verspricht der Skulpturengarten auf der 6800 Quadratmeter großen Grünfläche zwischen den Messenhallen. Messe-Talks, Preisverleihungen und Kulturevents in der Stadt begleiten den internationalen Kunsttreff. 

Die diesjährige Sonderausstellung wird "eine Feier des Weiblichen in der Kunst": Unterm Titel "Frauen: Sammlung Klöcker" zeigen Maria Lucia und Ingo Klöcker "eine repräsentative Auswahl ihrer Privatsammlung künstlerischer Frauendarstellungen". Seit Ende der 1980er sammelt das Paar aus Bad Homburg hauptsächlich Frauendarstellungen in der Nachkriegs- und Gegenwartskunst. Die Sammlung vereint sowohl Werke eher unbekannter als auch prominenter KünstlerInnen.

Ausgestellt sind beispielsweise Arbeiten von Stephan Balkenhol, Sigmar Polke oder Gerhard Richter, auch zahlreiche Malerinnen, Fotografinnen und Bildhauerinnen sind vertreten, wie Katharina Sieverding, Kiki Smith und Nancy Spero. Wichtigstes Sammelkriterium für die Klöckers ist die "virtuose Beherrschung der künstlerischen Techniken", außerdem legen die beiden "viel Wert auf die Suche nach überzeitlichen Positionen".

Die jährliche Sonderschau Druckgrafik versammelt kuratierte druckgrafische Werke der ausstellenden Galerien: Auf 200 Quadratmeter finden Einsteiger und Liebhaber hochkarätige Druckgrafiken unterschiedlichster Stilrichtungen, Drucktechniken, Auflagen und Preisklassen, darunter Radierungen, Lithografien, Holzschnitte und Siebdrucke.

Mit 180 One-Artist-Shows bekennen sich Galeristinnen und Galeristen zu ausgewählten KünstlerIInnen und geben auf 25 Quadratmetern einen intensiven Einblick in deren Gesamtwerk. Jede One-Artist-Show ist gleichzeitig für den art Karlsruhe-Preis nominiert. So featured Galeristin und G:sichtet2-Protagonistin Karin Abt-Straubinger den französischen Maler Marc Felten, die Galerie Cyprian Brenner präsentiert die Stuttgarter Malerin und G:sichtet1-Künstlerin Isa Dahl in einer One-Artist-Show.

Silvia Siemes zeigt ihre Skulpturen in einer One-Artist-Show der Steinberger Galerien Kunsthaus am See, außerdem sind die Terrakotta-Figuren der Bildhauerin und G:sichtet1-Künstlerin in der Kunst-Koje der Galerie Cyprian Brenner zu sehen. Galeristin und G:sichtet2-Protagonistin Imke Valentien widmet Malerin Anne-Sophie Tschiegg die Solisten-Fläche.

Konrad Winters "Camouflage-Bilder" werden exklusiv von der DavisKlemmGalerie (One-Artist-Show) und von G:sichtet2-Protagonist Frank Molliné in Szene gesetzt. In Mollinés Galerie von Braunbehrens am Stuttgarter Feuersee eröffnet morgen übrigens Danielle Zimmermanns Ausstellung "wishful thinking". Der Katalog zur Ausstellung erscheint im Gatzanis Verlag. Foto oben: Danielle Zimmermann | Galerie von Braunbehrens

 


art Karlsruhe
7. bis 10. Juli 2022

Öffnungszeiten:
11-20 Uhr

Messe Karlsruhe
Zugang über Eingang West
und Eingang Ost
Messeallee 1
Rheinstetten

www.art-karlsruhe.de

 

Danielle Zimmermann
wishful thinking

2. bis 28. Juli 2022

Öffnungszeiten:
Di-Fr 11-18 Uhr, Sa 11-16 Uhr
+ nach Vereinbarung

Galerie von Braunbehrens
Rotebühlstraße 87
Stuttgart-West

www.galerie-braunbehrens.de

 

 

 

Weitere News

fähigkeiten!

Kunst von besonderen Menschen in der Sammlung Würth Kunst ist vielfältig und künstlerisches… Weiterlesen

Raumwunder

Sehenswert!!!  Raumwunder – Gruppenausstellung in der Galerie von Braunbehrens. vom 20. Januar… Weiterlesen

Kopf und Raum und himmelblau

Die in Ravensburg geborene Isa Dahl und G:sichtet 1-Protagonistin malt keine Bilder, die beliebig… Weiterlesen

Eine besondere Wiederentdeckung!

Galerie Imke Valentien zeigt ab 14. Januar Annemarie Moddrow-Bucks (1916-2012) ausdrucksstarke,… Weiterlesen

Wo das Wort wohnt

Stuttgart: 11 Verlage auf 100.000 Einwohner - das ist ein nationaler Spitzenwert "Was mit Medien… Weiterlesen