Presserezensionen

Rauskommen ohne Hemmungen
Als perfekte Lektüre für die Junglesbe stellt sich das Coming-out-Buch "... und ich dachte du bist schwanger!" von Meike Watzlawik und Friederike Wenner heraus. Auch ältere Semester werden sicherlich ihren Spaß an den Lebens- und Liebesgeschichten haben, die die beiden Autorinnen gesammelt haben. Schließlich ist die Sache mit dem Rauskommen schon schwierig genug, da ist es wohltuend, wie unverkrampft viele Erfahrungen an die Frau gebracht werden.
Heike Reinhardt / Sergej-Magazin und gab-magazin

... Gewürzt ist das Buch mit Illustrationen, Buch- und Filmtipps sowie Texten etwas über das Coming-out bei den Eltern, die Geschichte der Homosexualität oder die Subkultur. "Heute bin ich 43 und eins steht fest: Ich hätte alles dafür gegeben, wenn es so ein kleines, grünes Buch in Gummersbach gegeben hätte", schreibt Hella von Sinnen im Nachwort....
Braunschweiger Zeitung

Unterhaltsames Coming-out-Sachbuch aus Braunschweig 
Neben autobiografischen Erzählungen enthält "...und ich dachte, du bist schwanger!" Know-how über Sachthemen wie "Film und Literatur" oder "Coming-out bei den Eltern", klärt über "Sex, Sex, Sex" auf und schwenkt überblickshaft "Von Sappho bis zur Lindenstraße".
QUEER, Redaktion:Leonie Wild

Das ideale Buch zum schmökern für alle, die sich mit dieser Thematik bereits für sich zufriedenstellend auseinandergesetzt haben, aber auch für diejenigen, die sich zum “ersten mal” mit dem Coming out beschäftigen. Besonders gelungen und immer für ein schmunzeln gut, sind auch die Zeichnungen von Kirsten Walther. Das Leben kann so bunt sein! Und übrigens, bei diesem Buch lohnt es sich auch das Vor- und Nachwort zu lesen: Ulrike Folkerts und Hella von Sinnen lassen in ihr Herz blicken.. Und dazwischen? Ein schönes Buch!
lespress, Sabine Finke

Ein schönes Buch!
our Munich, Januar 2003

Ziemlich unangestrengt, oftmals locker und leicht, manchmal aber auch etwas beklemmend, werden Lebensläufe präsentiert, die einen hervorragenden Einblick in die Psyche und deren Entwicklung anhand exemplarisch ausgewählter Fallbeispiele geben. Hier kann sich "jede" irgendwo und irgendwie entdecken. Das ideale Buch zum schmökern für alle, die sich mit dieser Thematik bereits für sich zufriedenstellend auseinandergesetzt haben, aber auch für diejenigen, die sich zum "ersten mal" mit dem Coming out beschäftigen. Besonders gelungen und immer für ein schmunzeln gut, sind auch die Zeichnungen von Kirsten Walther. Das Leben kann so bunt sein! Und übrigens, bei diesem Buch lohnt es sich auch das Vor- und Nachwort zu lesen: Ulrike Folkerts und Hella von Sinnen lassen in ihr Herz blicken.. Und dazwischen? Ein schönes Buch!
www.xs-ffm.de

Ein ganzes Buch voll Coming-Outs! Es entstand ein kleines, aber äußerst feines Buch mit 16 persönlichen Geschichten über alles, was das Rauskommen ausmacht. Da geht es um Liebe und die Reaktionen der Eltern, um geführte Doppelleben und die spätentdeckte Schwäche für Frauen. Jede Geschichte für sich lässt die Leserin mitfühlen und teilhaben, macht Mut und zeigt, dass frau nicht allein ist.  Die Texte sind schön zu lesen und abgerundet durch Illustrationen, sowie Buch - und Filmtipps und vielem mehr... Ob Mausi rauskommt entscheidet jede für sich, aber darüber zu lesen macht so oder so einen Heidenspaß!
gaypeople.de/women

Was verbindet Gisela, Steffi und Linda mit Ulrike Folkerts? Sie alle sind lesbisch und mit ihren Liebes- und Lebensgeschichten in dem neu erschienenen Buch "... und ich dachte, du bist schwanger!" zu finden.
Programmzeitung zum Radio: 104,6 Radio Okerwelle

Dieses kleine, grüne Buch mit modernem Layout, pfiffigen Illustrationen, interessanten Stories und sachlich-unverkrampfter Aufklärung ist für alle Newcomerinnen eine wertvolle Ratgeberin und Begleiterin. Die Urlesben unter uns werden sich in den Geschichten wieder finden und sich schmunzelnd oder auch nachdenklich erinnern... Und das Kapitel über lesbischen Sex ist ein Volltreffer! Darüber hinaus ist dieses Buch das ideale Geschenk für alle unsere Mütter!
www.sappholina.de

Mal ein etwas anderes Outing Buch, Ulrike Folkerts schrieb das Vorwort und beendet es mit den Worten:"Ich bin froh, dass ich ne Lesbe bin!!!" Mit diesen Worten beginnt eine fantastische Reise durch die verschiedenen Lebensabschnitte und Gefühle der 16 Frauen. Hella von Sinnen beendet dieses schön von Kirstin Walther illustrierte Buch mit den Worten: "Es sind die schönsten und klügsten Fraun die Frauen lieben - das müsst ihr jetzt verdaun!"
www.denktraeume.de

So easy kann Frauenliebe sein
Die Psychologin Meike Watzlawik und die Ex-Bundesliga-Fußballerin Friederike (Freddy) Wenner haben ein kleines, feines Buch herausgebracht, bei dem nur das Format unpraktisch, der Rest aber äußerst hilfreich ist fürs Leben. Vor allem für das Leben von Frauen, die Frauen lieben. Erfahrungsberichte von 14 bis 82, Informationen, Tipps und Adressen, begleitet von den knallenden Cartoons von Kirsten Walther. Was will frau mehr?!
Zeitschrift EMMA

Schaut her, so bin ich "Es war für mich ein langer Weg, zu meiner lesbischen Identität zu stehen", schreibt "Tatort"-Kommissarin Ulrike Folkerts (42) im Vorwort dieses hübschen Büchleins von Meike Watzlawik und Friederike Wenner. Die 16 Frauen, die darin von sich und ihren Erfahrungen berichten, wollen homosexuellen Frauen Mut machen, sich zu ihrern Gefühlen zu bekennen. Dazu: amüsante Illustrationen von Kirsten Walther.
Neue Revue, Nr.14

Meike Watzlawik, Friederike Wenner "....und ich dachte, du bist schwanger. Frauen erzählen ihr Coming Out" Gute Mischung zwischen Hintergrundinformationen und interviewten Frauen, die Einblicke geben in ihr ganz persönliches Coming Out; mit Vorworten von Ulrike Folkerts und Hella von Sinnen.
WDR

Kundenrezensionen

...im Übrigen es ist auch ein gelungenes Coming Out für den Stuttgarter Gatzanis Verlag, der mit diesem Buch sein erstes Lesbenbuch heraus bringt. Weiter so, kann ich da nur sagen. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen auf die nächste Publikation.
Evas Bücherecke

... dieses Buch aus dem Gatzanis Verlag ist anders, vollkommen anders. Schon rein äußerlich hebt es sich durch sein auffälliges Querformat von den meisten anderen Büchern ab. "Dieses Buch erzählt so wichtige, so unterschiedliche Coming-Out-Geschichten, die eins gemeinsam haben, sie zeigen jeweils einen Weg der Befreiung", so Ulrike Folkerts. Fazit: Grandioses Coming-Out - Buch. Abgerundet wird das Werk durch ein beeindruckendes Nachwort von Hella von Sinnen. "Ich liebe es, die Geschichten zu lesen, die so viel mit meinem Leben zu tun haben", schreibt Hella. Unser Fazit "... und ich dachte du bist schwanger!" ist ein grandioses Coming-Out-Buch, kurzweilig, humorvoll und absolut lesenswert - nicht nur für Lesben.
www.aol.de , Redaktion Liebe

…und ich dachte, du bist schwanger!

Autor(en): Dr. Meike Watzlawik, Friederike Wenner

Frauen erzählen ihr Coming-out

Illustriert von Kirsten Walther.
Mit einem Vorwort von Ulrike Folkerts (Tatortkommissarin Lena Odenthal) und einem Nachwort von Hella von Sinnen! Mit dieser Sammlung biografischer Geschichten führen Meike Watzlawik und Friederike Wenner durch die vielfältigen Erlebniswelten rund um das lesbische und bisexuelle Coming-out. Den Autorinnen gelingt in ihren Begleitartikeln dazu noch der Spagat zwischen Information und Humor. Ein Buch, das heutzutage in jedes Regal gehört.

Format: 20,5 x 12,5 cm
192 Seiten

  • gatzanis shop icon
    € 17.50
    Hardcover
    ISBN:978-3-932855-06-1
    gatzanis shop